0 Bilder
Der Warenkorb ist im Moment leer.

Kultur im Sommer 2022 Rüsselsheim Opel Altwerk - Fotoworkshop für Jugendliche

 

 

AUTOMOBIL GESCHICHTEN FÜR DIE ZUKUNFT gelb 

Di 26.7.  I  10 Uhr (Teil 1)  I  Do 28.7.  I  10Uhr (Teil 2)

Fotoworkshop für Jugendliche 14 - 17 Jahre

Teilnehmer*innen: maximal 10 Jugendliche 

 

Eintritt: 28 Euro Teilnehmergebühr

Tickets: https://kultur123ruesselsheim.de/kultur-theater/Automobil-Geschichten-fr-die-Zukunft-E10015.htm

  2021 08 06 Opel Altwerk Lostplace 1500x1000 5052

 

 WOLLT IHR COOLE FOTOS MACHEN

 

Ich, Isabella Groth - Event-Fotografin, begleite euch zu den außergewöhnlichen Fotomotiven im Opel Altwerk.
Zeige euch, wie ihr kreativ inszenierte Fotos machen könnt. Gebe euch Profi-Tipps für Bildaufbau,Lichtstimmung
und Perspektiven der Fotografie.
Dabei erzähle ich, ehemalige Opelanerin und Maschinenbau-Ingenieurin, die ich selbst über 20 Jahre durch das
Opel-Hauptportal ein und aus ging, Geschichten zu der historischen Produktionsstätte, die erhalten und in die
Zukunft transportiert werden wird.


Überwucherte Innenhöfe, zersprungene Fenster, bröckelnde Fassaden, verwitterte Tore und Türen dokumentieren
die morbide Ästhetik der historischen Industriegebäude. Ihr werdet diese mit euren Bildern für die Zukunft festhalten.
Klassische Fahrzeuge aus der historischen Zeit dürfen dabei nicht fehlen.
Dieser spannende Fotoworkshop führt euch exklusiv durch und hinter die Kulissen der historischen Industriebauwerke
des Opel Altwerkes.


Zielgruppe der Tour sind Jugendliche von 14 - 17 Jahren, die gerne fotografieren, egal ob mit großer Kamera oder mit
dem Smartphone, ob mit oder ohne Stativ, mit Blitz oder vorhandenem Licht (available Light).
Grundkenntnisse des Fotografierens solltet ihr haben und eure Kamerafunktionen kennen.
Neben Bildbesprechung und Web-Präsentation, ist auch eine Ausstellung im Opel Altwerk geplant.

 

2021 08 06 Opel Altwerk Lostplace

                                                                                                                                                                                   

Es geht um Spaß an kreativer Gestaltung, Vermittlung von Technik und fotografisches in Szene setzten einer historischen
Produktionsstätte, die erhalten und in die Zukunft transportiert werden wird.

Wir fotografieren im Außen- und Innengelände der Motorworld Manufaktur. Mit Smartphone oder Kamera können sich die
Teilnehmer*innen im Freien und hinter den Kulissen der historischen Industriebauwerke ausprobieren. Grundkenntnisse im
Umgang mit der Kamera und des Fotografierens sollten vorhanden sein. Die Teilnehmer*innen erfahren nicht nur Wichtiges
zum Handwerk beim Fotografieren und Blick für Motive, sondern spannende Geschichten zum Opel Altwerk, um diese fotografisch
einzufangen (Storytelling). Der Foto-Workshop vor Ort dauert vier Stunden. Zum Kennenlernen und zur Einführung in das
Thema des Workshops (mit kleiner Bildpräsentation) finden wir uns in einem VHS-Seminar-Raum für ca. 20 min ein.
Dabei werden die Teilnehmer*innen über die Aufgabe, Ablauf und Sicherheitshinweise von mir informiert.

Im Nachgang wird es eine Bildbesprechung am 2. Tag für 3 Stunden geben. In diesem 2. Teil bespreche ich mit den Teilnehmer*innen
zusammen eine Auswahl ihrer Fotos. Gegeben falls werden einzelne Fotos mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogrammes optimiert.
Für eine Web-Präsentation und eine Ausstellung werden von jeder Teilnehmer*in 1 Bild ausgewählt.
Ausstellung im Opel Altwerk im September nach den Ferien mit Einladung zur Vernissage.
Nach Ende der Ausstellung können die Teilnehmer*innen die FineArt-Poster mitnehmen.

 

Teil 1: Dienstag, 26.07.22, 10:00-14:00 Uhr
Treffpunkt ist 15 Min. vor Workshopbeginn vor dem Hauptportal des Opel Altwerkes

 

Teil 2: Donnerstag, 28.07.22, 10:00-13:00 Uhr
Bildbesprechung in den Räumen der VHS im Opel Altwerk

 

Teilnehmer*innen: maximal 10 Jugendliche 

Eintritt: 28 Euro Teilnehmergebühr

Tickets: https://tickets.vibus.de/00100640000000/shop/bestplatz.aspx?VstKey=10064000048824000

 

Top Back